Plisse, Vorhang und Jalousie: Ein Vergleich

Ein Klassiker in Bezug auf die Raumverdunkelung ist der Vorhang, Rollos und Jalousien sind weitere altbewährte Methoden. Mittlerweile gibt es viele Alternativen, die für den optimalen Sichtschutz sorgen. Die modernste Alternative stellt das Plisse dar.
Vorhang – Das konventionelle Modell

Diese Möglichkeit gewährleistet die Privatsphäre und sorgt für eine Verdunkelung des Raumes. Sowohl Aufbau als auch die Montage des Vorhangs sind unkompliziert. Dem Kunden steht eine große Farbpalette zur Verfügung und zwischen den Mustern kann variiert werden. Bei der Auswahl sollte beachtet werden, dass ein heller Vorhang lichtdurchlässiger ist, als ein dunkler. Inzwischen sind auch helle Modelle mit einer speziellen Verdunkelungsbeschichtung erhältlich, diese ist auf der Rückseite des Vorhanges angebracht und es kommt somit zu einer Reduktion des Lichteinfalls. Vorhänge können auch ein schönes Deko Element sein.

Sonne scheint durchs Fenster. I Quelle: colourbox.de

Sonne scheint durchs Fenster. Quelle: colourbox.de

 

Jalousie und Rollo
Das Rollo wird außen an das Fenster angebracht und bietet nicht nur einen Einbruchsschutz sondern auch eine fast vollständige Verdunkelung des Raumes. In modernen Modellen ist oft ein Elektroantrieb integriert, die klassische Variante mit dem manuellen Seitenzug ist nach wie vor erhältlich.

Die Jalousie ist eine weitere Alternative
Im Gegensatz zu dem Rollo können die Jalousien außen oder innen an das Fenster angebracht werden. Bei den Jalousien gibt es verschiedene Möglichkeiten in Bezug auf die Bedienung. Durch eine Zugschnur, Kurbel oder einen Verlängerungsstab wird die Lamellen Struktur verändert und die Jalousie lässt sich somit nach oben oder unten bewegen. Die Jalousie wird ebenso wie das Rollo in einer elektrischen und manuell bedienbaren Variante offeriert.

Plisse – Das moderne Rollo
Das Plissee ist mit dem Rollo verwandt, jedoch kommt hier eine andere Technik zum Einsatz. Der verwendete Stoff besteht aus einem dauerhaften Faltgewebe, Mithilfe von Spannschnüren lässt sich das Plissee ziehharmonikaartig aufziehen und anschließend wieder zum Packet zusammen ziehen. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass das Plissee von oben und unten zusammenzogen werden kann. Somit ist eine gezielte Steuerung des Lichteinfalls möglich. Wenn das Plissee vollständig zusammen gezogen ist, wird die Aussicht nicht behindert. Der variable Sichtschutz ist einer der größten Vorteile. Viele der hochwertigen Stoffe sind abwaschbar und feuchtraumgeeignet, somit können Plissees auch in Küchen und Badezimmern eingesetzt werden.

Alle genannten Modelle bieten einen umfangreichen Sonnenschutz, jedoch ist das Plisse die modernste Variante und bietet viel Flexibilität. Ein weiterer wesentlicher Vorteil ist auch die Anpassungsfähigkeit des Plissees, denn es kann in allen denkbaren Formen für die unterschiedlichen Fenstertypen angefertigt werden. Auch Dachfenster können, ohne Bedenken, mit einem Plissee bespannt werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.